Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Staffeleinteilung für die Saison 2020/2021

Staffeleinteilung für die Saison 2020/2021

Am Donnerstag, 16. Juli 2020 trafen sich die Staffelleiter der Fußballligen für Senioren im Kreis Herford, Olaf Biermann, Frank Pauliks, Axel Mowe sowie Reinhard Dowe mit dem Fußballausschussvorsitzenden Kai Rieke und dem Kreisvorsitzenden Markus Bierbaum um die Staffeleinteilungen für die kommende Saison 2020/2021 vorzunehmen.

Bis zum 10. Juli 2020 hatten alle Fußballvereine im Kreis Herford die Möglichkeit, die Mannschaftsmeldungen auf der Internetseite des DFBNet für die Kreisligen A, B und C abzugeben und in den Meldebögen auch gewisse Anliegen bzw. „Wünsche“ für den Spielbetrieb zu äußern.

Insgesamt sind für die eingleisige A-Liga 17 Mannschaften gemeldet worden, für die beiden B-Ligen (Gruppe 1 und 2) insgesamt 32 Meldungen und für die C-Ligen (ebenfalls Gruppe 1 und 2) insgesamt 25 Mannschaften.

Die Staffeleinteilungen für die Saison 2020/2021 im Kreis Herford

Kreisliga A
Bünder SV, FC Herford, FC RW Kirchlengern II, SC Enger, SC Sancakspor Spenge, SC Vlotho II, SG Hunnebrock/Bustedt, Spvg. Hiddenhausen, SV Bischofshagen-Wittel, SV Enger-Westerenger, SV Löhne-Obernbeck, SV Türksport Bünde, TV Herford, TuS GW Pödinghausen, TV Elverdissen, VfL Herford, VfL Holsen II.


Kreisliga B
Gruppe 1: Bünder SV III, FC Exter, FC Löhne-Gohfeld, SC Batman, SC Herford II, SG FA Herringhausen/Eickum II, SG Muckum/Südlengern, SG Falkendiek, SG Schweicheln, SV Oetinghausen II, SV Sundern, TuRa Löhne II, TV Herford II, TSV Külübü Löhne, TV Elverdissen II, VfL Mennighüffen II.

Gruppe 2: Bünder SV II, BV Stift Quernheim II, FC RW Kirchlengern III, SV SW Ahle, SC Enger II, SG FA Herringhausen/Eickum III, SG Muckum/Südlengern II, SG Hunnebrock/Bustedt II, TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück, TuS Bruchmühlen II, TuS FA Dünne, TuS GW Pödinghausen II, TuS Hücker-Aschen, TSV RW Dreyen, VfL Herford II, VfL Klosterbauerschaft.


Kreisliga C
Gruppe 1: FC Exter II, FC Arminia Vlotho, FC Löhne-Gohfeld II, SC Enger III, SC Vlotho III, SV Löhne-Obernbeck III, TSV RW Dreyen II, SG Hunnebrock/Bustedt III, SG Schweicheln II, SV Bischofshagen-Wittel II, SV Enger-Westerenger II, TuRa Löhne III.

Gruppe 2: FC Exter III, SC Hiddenhausen, SC Sancakspor Spenge II, SG Muckum/Südlengern III, Spvg. Hiddenhausen II, SV Löhne-Obernbeck II, TSV RW Dreyen III, TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück II, TuS Bruchmühlen III, TuS FA Dünne II, TuS Hücker-Aschen II, VfL Holsen III, VfL Klosterbauerschaft II.

 

„Durch Beschluss des Fußballverbandes hatten wir in der abgelaufenen Spielzeit die Besonderheit, dass wir lediglich Aufsteiger, jedoch keine Absteiger hatten. Wir haben wieder versucht, die beiden B- und C-Ligen so aufzuteilen, dass die Fahrwege der auswärtigen Mannschaften nicht überstrapaziert werden und auch möglichst viele „Ortsderbys“ in den Gemeinden zustande kommen“, so der Ausschussvorsitzende Kai Rieke. „Es wird eine A- Liga mit 17 Mannschaften, jeweils zwei B-Ligen mit 16 Mannschaften und eine C-Liga mit 12 sowie eine C-Liga mit 13 Mannschaften geben. Wann die Serie genau losgehen, wann genau Winterpause sein wird und auch das Serienende, wird der Verband noch festlegen,“ so Rieke.

Die Anliegen und Wünsche der einzelnen Vereine und Mannschaften sind unterschiedlich. Manche Vereine wünschen sich z.B. für ihre 2 oder 3 gemeldeten Herren-Mannschaften am gleichen Sonntag zusammen Heim- oder Auswärtsspiele mit speziellen Anstoßzeiten auszutragen, andere wünschen sich beispielhaft, dass die I. Herren- mit der I. Damenmannschaft ihre Heimspiele gemeinsam austrägt und ähnliches. Der Wunsch der Spielstättenzuordnung im Sommer und Winter variiert auch bei den Vereinen, die die Möglichkeit haben, im Winter von Rasenplätzen auf Hart- oder Kunstrasenplätze auszuweichen. Wünsche der B- und C-Ligisten auf Einteilung in die „Herforder- oder Bünder- Gruppe -Gruppe 1 oder 2-“ liegen auch vor. Die Wünsche gehen sogar dahin, dass Vereine sich für den ersten oder letzten Spieltag Heimspiele oder sogar bestimmte Gegner wünschen.

„Wir haben in der kommenden Saison 2020/2021 auch zwei neue Spielgemeinschaften im Seniorenfußballbereich mit der SG Muckum/Südlengern mit 3 gemeldeten Mannschaften (2 Mannschaften in der B-Liga und 1 C-Liga-Mannschaft) sowie der SG Hunnebrock/Bustedt mit ebenfalls 3 Mannschaften (je eine für die A-, B- und C-Liga)“, so Kai Rieke.

Ob die Wünsche zum Großteil erfüllt werden können, hängt auch noch von der Spielplanung der Bezirks- bzw. Landesliga sowie der Damenstaffeln ab. Erst dann kann eine genaue Zuordnung nach einem “Schlüsselzahlensystem“ für die konkrete Spielplanung in den A- bis C-Ligen auf Kreisebene vorgenommen werden.

„Wir gehen davon aus, dass wir zu 90-95% die Anliegen der Vereine und Mannschaften berücksichtigen können. Diese Wünsche müssen aber auch aus den Meldebögen hervorgehen, denn wir können nicht das wissen, was in den Köpfen der Mannschafts- verantwortlichen und Vereinsfunktionäre umgeht und uns nicht gemeldet wurde“ so die einhellige Meinung aller beteiligten Staffelleiter.

 

Zurück

Copyright 2020 FLVW | Kreis Herford
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.