Schiedsrichterlehrgang für die jugendlichen Gefangenen der JVA Herford

Fair geht vor

Am 13. und 14. April 2019 gab es einen neuen Schiedsrichterlehrgang für die jugendlichen Gefangenen der JVA Herford. Die Dozenten Thomas Weisser und Enrico Friemelt vom Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen / Kreisverband Herford schulten die Jugendstrafgefangenen, die auch an dem DFB Projekt der Sepp Herberger Stiftung teilnehmen.

Zusätzlich hatten auch weitere fußballinteressierte Gefangene die Möglichkeit zur Teilnahme an dieser besonderen Veranstaltung. An diesem Wochenende wurden insgesamt 12 Teilnehmer für die Schiedsrichterprüfung fit gemacht. Praktische Elemente auf dem Fußballfeld ergänzten die eher trockenen und theoretischen Lerninhalte. Dazu organisierten die Sportbediensteten kleine Fußballspiele, bei denen die Teilnehmer sich schon als Schiedsrichter beweisen konnten.

Die organisatorischen Tätigkeiten wie zum Beispiel die Spielleitung konnten so praktisch ausprobiert und gefestigt werden. Das Engagement hat sich gelohnt. Den praktischen Teil der abzulegenden Prüfung haben alle  Gefangenen mit Bravour bestanden.

Am 29. April 2019 wird die theoretische Prüfung abgenommen und alle hoffen hier auf eine ebenfalls starke Erfolgsquote.

 

Fotos: Markus Goertz
Fotos: Markus Goertz

Zurück