Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Jugendfußball-Kreispokal-Finals

Jugendfußball-Kreispokal-Finals

Die Pokalrunden im Jugendfußball sind absolviert, am 13. und 20. November folgen die Endspieltage. Die B- und C-Juniorinnen spielen am 13. November auf dem Kunstrasen am Obernfeld, TuRa Löhne ist der Ausrichter und stellt auch zwei Teams im Finale. Eine Woche später, am 20. November folgen die Finals der Junioren, gespielt wird ab 10.30 Uhr an den Kilver Fichten beim TuS Bruchmühlen.  

Bei den Juniorinnen waren fünf Vereine bei den B-Juniorinnen angetreten. Bei den C-Juniorinnen wird lediglich das Finale zwischen TuRa Löhne und SC Enger ausgetragen. Nur diese beiden Vereine meldeten ein Team. Anstoß bei dieser Begegnung ist am Samstag, 13. November um 12:30 bei TuRa Löhne. Um 14.15 Uhr folgt das Finale der B-Juniorinnen zwischen Kreisligist TuRa Löhne und dem Westfalenligisten Herforder SV. TuRa gewann im Halbfinale mit 2:0 gegen die JSG Hiddenhausen, Herford setzte sich mit 7:0 gegen den SC Enger durch.  

Das erste Finale am 20. November bestreiten die D-Junioren des SV Rödinghausen und VfL Mennighüffen um 10.30 Uhr. 19 Mannschaften waren angetreten. Der SVR zog anfangs ein Freilos und gewann dann 13:1 gegen SV Löhne-Obernbeck, 8:0 bei TuRa Löhne und 7:1 im Halbfinale gegen SG FA Herringhausen/Eickum. Der Bezirksligarivale VfL Mennighüffen hatte in der ersten Runde ebenfalls ein Freilos, es folgte ein 4: 3-Sieg gegen TV Elverdissen, ein 6:0-Erfolg gegen TuS Bruchmühlen und ein 4:0-Sieg im Halbfinale gegen TuS Dünne. 

Um 12.15 Uhr folgt das Finale der C-Junioren. Der FC RW Kirchlengern hat das Ticket bereits sicher. Der Gegner muss noch zwischen der JSG Hunnebrock/Bustedt und Herringhausen ermittelt werden. Hier gab es am 29. September einen Spielabbruch der noch von der Kreis-Jugend-Sportgericht behandelt wird. 13 Vereine hatten ein Team gemeldet. Bezirksligist RWK setzte sich in der ersten Runde mit 15:0 beim SC Enger durch. Es folgte ein 9:0 gegen den VfL Holsen und ein 7:1 gegen den Bünder SV.  Nachtrag: Gegner von RWK wird die JSG Hunnebrock/Bustedt sein.

Bei den B-Junioren, Anstoß um 14.15 Uhr, ist der SV Löhne-Obernbeck bereits qualifiziert. Der Gegner wird am Mittwoch, 3. November um 19 Uhr zwischen SV Rödinghausen und VfL Mennighüffen ermittelt. Hier setzte sich Rödinghausen mit 6:0 durch. Der SVLO gewann in der ersten Runde 7:1 gegen die JSG Hücker-Aschen/Dreyen und anschließend 11:0 beim Bünder SV. Im Halbfinale bei RW Kirchlengern stand ein 6:0-Erfolg für die Mannschaft von Trainer Marco Fründ. 

Um 16.15 Uhr folgt die Partie der A-Junioren zwischen Westfalenligist SV Rödinghausen und Kreisliga-Tabellenführer SG FA Herringhausen/Eickum. Der SVR zog nach Siegen gegen JSG Hiddenhausen (11:0), SV Enger-Westerenger (18:0) und RW Kirchlengern (3:0) in das Finale ein. Herringhausen gewann 6:0 gegen SC Enger, 2:0 nach Wertung gegen JSG FC Exter/SC Vlotho und 5:2 gegen SC Herford.  

 

Zurück

Copyright 2022 FLVW | Kreis Herford
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.