Großartige Leistungen bei den Herforder Kreismeisterschaften

Am letzten Juni-Sonntag fanden die Kreismeisterschaften im Werretalstadion in Löhne statt. Alle Leichtathletik Vereine aus dem Kreis Herford hatten Athletinnen und Athleten am Start und es ist sehr erfreulich, dass jeder Verein mindestens eine Kreismeisterin oder einen Kreismeister mit nach Hause nehmen konnte. In einigen Disziplinen waren in den Startfeldern weniger als drei Athletinnen bzw. Athleten vertreten, sodass kein Titel vergeben werden konnte.

Der sonnige Tag startete mit den Staffelläufen der 50m- und 75m- Staffeln. So gingen in der W11 drei Staffel-Teams an den Start. Darunter ein Team des TUS Spenge, des LAZ Regio Herfords und der TG Herford, die sich den Kreismeistertitel mit 31,01 Sekunden sicherte. In der W13 war die Konkurrenz etwas größer- fünf Staffelteams gingen an den Start. Darunter zwei Teams des TUS-Spenge, des LAZ Regio Herfords, des BTW Bünde und die LG Bünde-Löhne, die sich mit 40,77 Sekunden den Titel holte.

Vielen Athletinnen und Athleten in den Altersklassen der U12 und U14 kann zum Kreismeistertitel gratuliert werden. So geht in der M10 über die 50m ein Titel an Kian Kerner mit 7,98 Sekunden, Joris Höpner vom BTW Bünde beim Weitsprung mit 3,98m sowie Robin Sturmheit von der LAZ Regio Herford mit 34m beim Schlagball. Dreifacher Kreismeister wurde in der M11 Tom Wittemeier von der LG Bünde-Löhne (Hochsprung: 1,36m; Schlagball: 42m; 50m: 8,05sek). Im Weitsprung holte Eric Schrader vom SGE Exter mit 4,43m den Titel.

In der weiblichen U12 ist Mija Maric von der TG Herford mit 8,35 Sekunden über die 50m Kreismeisterin geworden. Im Weitsprung sicherte sich Lani Halemier vom LAZ Regio Herford mit 3,95m den Titel sowie Jule Faryn von der LG Bünde-Löhne mit 1,16m im Hochsprung und Hanna Tölle von der SGE Exter mit 27m im Schlagball. In der W11 gehen zwei Titel an die Athletin Liliian Iduwe von der TG-Herford. Im Weitsprung mit 4,18m und über die 50m mit 7,99 Sekunden. Jara Mielke von der LG Bünde-Löhne ergattert den Titel im Schlagball mit 37,5m und Anneke Homburg von der LAZ Regio Herford im Hochsprung mit 1,20m.

In der männlichen U14 zeigt Tim Gräfe von der LG Bünde-Löhne starke Leistungen und sichert sich in drei Disziplinen den Titel. Dazu gehören der Hochsprung mit 1,32m, das Kugelstoßen mit 7,70m und das Speerwerfen mit 24, 98m. Alessio Redecker von der LG Bünde-Löhne sichert sich den Titel im Weitsprung mit 4,41m. Auch in der M13 geht ein weiterer Titel an die LG Bünde-Löhne. Robin Wittemeier sicherte sich diesen mit 5,01m im Weitsprung. Im Hochsprung erreichte Luka Blanke vom LAZ Regio Herford 1,40m und wurde somit Kreismeister. In den Wurfdisziplinen gehen beide Titel an Linus Dammermann vom LAZ Regio Herford. Der junge Athlet erreicht 9,25m im Kugelstoßen und 34,13m im Speerwurf.

In der weiblichen U14 siegt Finja Keller vom TUS Spenge im Hochsprung mit 1,32m und Domitilla Bette vom LAZ Regio Herford mit 3,95m im Weitsprung. Ein Doppelsieg in der W13 geht an Josy May Diekamann von der LG Bünde-Löhne. Die Athletin erreichte eine Zeit von 10,76 Sekunden über die 60m Hürden und eine Höhe von 1,47m im Hochsprung. Im Weitsprung wird Lia Büschenfeld von der LG Bünde-Löhne mit 4,57m Kreismeisterin sowie Antonia Ganske von der LG Bünde-Löhne im Speerwerfen mit 26,8m und Lina Haubild vom BTW Bünde im Kugelstoßen mit 7,76m.

Die ERGEBNISSE

 

Neben den Kreismeisterschaften fand für die Jüngsten ein Förderwettkampf statt.

In der U10 legte Sam-Edward Berch vom TG Ennigloh gleich einen Doppelsieg hin und belegte mit 8,80 Sekunden über die 50m sowie beim Weitsprung mit 3,34m den ersten Platz. Auch Linus Oppermann vom SGE Exter belegte beim Schlagballwurf mit 28,5m den ersten Platz. Im älteren Jahrgang der Altersklasse geht ein Dreifachsieg an den Athleten Mattis Büsching vom SGE Exter. Der junge Athlet erreichte 36m beim Schlagball, sprang 3,74m und lief mit 8,48 Sekunden die 50m.

In der weiblichen U10 bewies Nela Maric von der TG Herford ihr Geschick beim Schlagballwerfen mit 17,5m. Hanna Sophia Scholle sicherte sich sowohl beim Sprinten mit 8,63 Sekunden und mit 3,66m beim Weitsprung gleich zwei erste Plätze. In der W9 belegte Milla van Aart vom LAZ Regio Herford den ersten Platz beim Schlagball mit 20m, Charlotte Salzwedel vom SC beim Weitsprung mit 3,55m sowie Jule Falkenau von der LG Bünde-Löhne mit 8,86 Sekunden über die 50m.

Aktuell steht noch ein Termin aus, um die 800m und die 75m- Läufe der U14 nachzuholen, die aufgrund der Hitze und aus technischen Problemen abgesagt wurden.

An dieser Stelle sei allen tapferen Helferinnen, Helfern, Kampfrichterinnen und Kampfrichtern sowie den Trainerinnen und Trainer gedankt, die sich um das Wohl der Athletinnen und Athleten sorgsam bemüht haben und die Veranstaltung auf die Beine gestellt haben.

Zu den ERGEBNISSEN

 

Zurück