U15 Kreisauswahl überzeugt mit Geduld

von Yvonne Gottschlich (Kommentare: 0)

Ohne Niederlage beendete die U15 Kreisauswahl der Juniorinnen den Hinrundenspieltag. In der Gruppe eins mit vier Teams überzeugte die Mannschaft von Trainer Marcel Junkereit auf dem Kunstrasen des TuS Ahmsen. Im ersten Spiel gegen den Kreis Bielefeld hatten die Herforderinnen mehr vom Spiel. "Wir haben wenig zugelassen", freute sich der Trainer über die stabile Defensive. Nach vorne fehlte noch die Durchschlagskraft. Das sah auch im zweiten Spiel gegen die Auswahl aus Detmold so aus. "Da haben wir ein ordentliches Spiel abgeliefert, Detmold hat uns in der Defensive mehr gefordert", so Junkereit. Im letzten Spiel über 25 Minuten belohnten sich die Herforderinnen. Mit 2:0 endete die Partie gegen den Kreis Lemgo. Somit stehen fünf Punkte und 2:0 Tore auf dem Herforder Konto. Die Rückrunde findet am 10. Juni im Kreis Herford statt, bevor sich alle Mannschaften bei der Endrunde am 7. und 8. Juli in Lohauserholz treffen.

Es spielten: Franka Kleineberg, Elisabeth Ehlers (beide Herforder SV), Lara Sander, Tessa Sander (beide TuRa Löhne), Lisa Beugholt, Emma Banze (beide BV Werther), July Kelch (SG Holzhausen/Hausberge), Rica Darlath (FC Bad Oeynhausen), Ada Siepmann (TV Elverdissen), Lilli Reißer (SC Enger), Lea Höner, Carina Bartkowski (beide TuS Langenheide), Amelie Kröger (SV Eidinghausen/Werste), Michelle Zitzer (SC Herford).

Zurück

Einen Kommentar schreiben