Oetinghausen und Hücker jubeln

von Yvonne Gottschlich (Kommentare: 0)

Bei der Ü32 und Ü40 Hallenkreismeisterschaft jubelte der SV 06 Oetinghausen, bei den Ü50 Kickern gewann der TuS Hücker-Aschen den Pokal.

Ü32: 12 Mannschaften spielten in der Sporthalle an der Brunnenstraße in Löhne um den Ü32-Pokal. Aus der Gruppe A zogen der Bünder SV (12 Punkte) und TuRa Löhne (11 Punkte) ins Halbfinale ein. Aus der Gruppe B folgten Oetinghausen (13 Punkte) und der SV Löhne-Obernbeck (9 Punkte). Der BSV gewann 3:1 gegen SVLO, Oetinghausen besiegte TuRa Löhne mit 1:0. Im Finale setzten sich die Almkicker mit 2:1 gegen dn BSV durch.

 

Ü40: Jeder gegen Jeden hieß es am Freitag Abend bei den sechs Temas der Ü40 Konkurrenz. Nach 15 Spielen (mit insgesamt 68 Toren) jubelte der SV 06 Oetinghausen. Fünf Siege aus fünf Spielen hatten die Almkicker errungen. Dabei war auch der FC Exter in Torlaune und sorgte mit seinen Torreichen Spielen für Spannung.

 

Ü50: Ebenfalls sechs Vereine traten bei der Ü50 Hallenkreismeisterschaft an. Der TuS Hücker-Aschen blieb ungeschlagen und sicherte sich mit 13 Punkten und 12:2 Toren den Pokal. Der Zweite, TuRa Löhne, hatte dem TuS ein 0:0 abgerungen.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben