18 Mannschaften beim 5. Allianz Girls Cup

von Yvonne Gottschlich (Kommentare: 0)

Bereits zum fünften mal lädt die Herforder Juniorinnen Kreisauswahl zum Allianz-Gils-Cup ein. Gespielt wird mit 18 Auswahl-Mannschaften in der Sporthalle der Gesamtschule Friedenstal an der Salzufler Straße.

Den Auftakt machen ab 10 Uhr die U13 Juniorinnen, wo zehn Teams in zwei Gruppen spielen. Zu Gast sind die Mannschaften aus den Kreisen Lübbecke, Lemgo, Paderborn, Ahaus/Coesfeld, Gütersloh, Soest, Siegen-Wittgenstein und Münster. Dazu stellen die Gastgeber um Trainer Alexander Herzig und Co-Trainerin Sophia Wortmann zwei Mannschaften. Der Sieger des Allianz-Pokal wird hier durch eine Vorrunde mit folgenden Platzierungsspielen ermittelt. Ab 14.30 Uhr folgt der Allianz-Girls-Cup der U15-Juniorinnen mit 8 Mannschaften. Hier hat sich Marius Wolff, der FSJler des FLVW Kreis Herford, für einen Spielplan mit zwei Gruppenphasen entschieden. "So haben wir viele Spiele für alle Mannschaften", sagt er. Zu Gast sind die Auswahlmannschaften der Fußballkreise Lemgo, Detmold, Steinfurt, Münster, Tecklenburg, Paderborn und Beckum. Das Herforder Team um Trainer Marcel Junkereit möchte ein guter Gastgeber sein und trotzdem punkten. "Wichtig ist, dass alle viel Spaß haben und niemand geht mit leeren Händen nach Hause", verspricht Herfords Koordinatorin Yvonne Gottschlich. 
Unterstützt wird das Turnier durch die Allianz-Agentur Kai Grannemann.


https://vertretung.allianz.de/wps/IAC_HPA/hpacontent/img/;m=ic;zorro;;allianz-kai-grannemann-26550617

Zurück

Einen Kommentar schreiben