15 Mannschaften spielen um vier Pokale

Endrunde in vier Altersklassen

Am Sonntag spielen die Nachwuchsfußballerinnen und Fußballer in der Endrunde der Volksbank-Hallenkreismeisterschaft um die Pokale. In der Sporthalle der Olof-Palme-Gesamtschule in Lippinghausen treffen sich 15 Mannschaften zum sportlichen Vergleich.

Den Auftakt machen die D-Junioren, wo ab 10 Uhr die Mannschaften FC RW Kirchlengern, SG FA Herringhausen-Eickum, TuRa Löhne und SV Rödinghausen im Modus Jeder-gegen-Jeden spielen. Ab 10.30 Uhr greifen auch die C-Juniorinnen ins Turniergeschehen ein. Hier haben sich der Herforder SV, JSG Levern, TuS Bruchmühlen und TuRa Löhne qualifiziert. Gegen 13 Uhr findet für diese Altersklassen die Siegerehrung statt.

Ab 13.30 Uhr sind dann die E-Junioren des SV Rödinghausen, TuS Hunnebrock, FC RW Kirchlengern und VfL Mennighüffen gefordert. Ab 14 Uhr spielen die D-Juniorinnen des SC Enger, Herforder SV und JSG Kloster-Stift mit. Die Siegerehrung findet gegen 15.45 Uhr statt. "Wir freuen uns auf gute Stimmung und faire Spiele", sagt Markus Barmeier, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses.

 

Die Spielpläne:

D-Junioren: Spielplan

C-Juniorinnen: Spielplan

E-Junioren: Spielplan

D-Juniorinnen: Spielplan

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben