Fairplay Liga

Spielfeld der Fairplay Liga

"Fairplay leben im FLVW Kreis Herford", unter diesem Motto findet der Spielbetrieb der F-Junioren im Fußballkreis Herford ab der Saison 2012/2013 als Fairplay Liga statt. Mit Beginn der Saison 2013/2014 wurde die Fairplay Liga auch auf die E-Junioren ausgeweitet.

"Liebe Erwachsene, wir freuen uns über jeden Zuschauer, der uns gerne unterstützt. Aber möchtet ihr beschimpft werden? Bestimmt nicht. Deshalb feuert uns lieber an! Wir müssen nicht immer gewinnen, um Spaß zu  haben. Also nehmt uns diesen nicht! Übrigens: bei uns gibt es nur "Aus" - "Tor-Aus" - "Foul" - "Tor" - "Anstoß" - "Einhaltung der Regeln". Wir freuen uns auf euch!"

Die Fairplay Liga basiert auf drei Regeln:
  1. Schiedsrichter - Regel:Es gibt keinen Schiedsrichter, sondern die Spieler entscheiden gemeinsam selbst. Nur wenn diese nicht weiter wissen greifen die Trainer beider Mannschaften gemeinsam und erläuternd ein.
  2. Eltern/Fan - Regel: Anfeuern - Ja. Steuern - Nein. Eltern und Fans bleiben in der Fanzone und überlassen den Kindern das Spiel.
  3. Trainer/Betreuer - Regel: Die Trainer begleiten das Spiel gemeinsam von einer Seite aus. Sie sollten als Vorbilder und Partner der Kinder handeln und geben nur die nötigsten Anweisungen.

Ansprechpartner

Bei Fragen und Anregungen zur Fairplay Liga:

Benjamin Büschenfeld
Koordinator SpielbetriebBenjamin Büschenfeld
Staffelleiter C-Junioren
 
Elbinger Weg 3
32584 Löhne
 
Telefon: 05732 68 83 20
Mobil: 0171 511 88 91 
Email: bbueschenfeld@flvw-kreis-herford.de
Presse
Lob für sogenannte "Eltern-Regel", Neue Westfälische (18.12.2012)
"Feiern statt fluchen", Westfalen Blatt (28.09.2012)
"Fairplay Liga im Kreis Herford", Radio Herford (10.09.2012)
"In einem halben Jahr wird Bilanz gezogen", Neue Westfälische (03.09.2012)
"Die kleinen Kicker sollen vor allem Spaß haben", Neue Westfälische (20.08.2012)